Willkommen auf www.stnikolaus-steinheim.de

Das Online-Portal der Pfarrgemeinde St. Nikolaus in Hanau-Steinheim.

Wir freuen uns, Sie auf unserer Seite begrüßen zu dürfen.

 

Auf unserer Internetseite, auf der sich aktuell 30 Bereiche, darunter viele Gruppen und Einrichtungen, mit insgesamt 165 Galerien und zusammengenommen 7.307 Bildern präsentieren, möchten wir Sie über unsere Pfarrei und unsere Veranstaltungen informieren.

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude auf unserer Internetseite!

 
Aktuelle InformationenAktuelle Termine
Evangelium vom 8. Sonntag im Jahreskreis  zum Bereich

Alexandra Neuert liest das Sonntagsevangelium
Sorgt euch nicht um morgen

+ Aus dem heiligen Evangelium nach Matthäus (Mt 6, 24-34)

In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Niemand kann zwei Herren dienen; er wird entweder den einen hassen und den andern lieben, oder er wird zu dem einen halten und den andern verachten. Ihr könnt nicht beiden dienen, Gott und dem Mammon.

Deswegen sage ich euch: Sorgt euch nicht um euer Leben und darum, dass ihr etwas zu essen habt, noch um euren Leib und darum, dass ihr etwas anzuziehen habt. Ist nicht das Leben wichtiger als die Nahrung und der Leib wichtiger als die Kleidung?

Seht euch die Vögel des Himmels an: Sie säen nicht, sie ernten nicht und sammeln keine Vorräte in Scheunen; euer himmlischer Vater ernährt sie. Seid ihr nicht viel mehr wert als sie?

Wer von euch kann mit all seiner Sorge sein Leben auch nur um eine kleine Zeitspanne verlängern?

Und was sorgt ihr euch um eure Kleidung? Lernt von den Lilien, die auf dem Feld wachsen: Sie arbeiten nicht und spinnen nicht.

Doch ich sage euch: Selbst Salomo war in all seiner Pracht nicht gekleidet wie eine von ihnen.

Wenn aber Gott schon das Gras so prächtig kleidet, das heute auf dem Feld steht und morgen ins Feuer geworfen wird, wie viel mehr dann euch, ihr Kleingläubigen!

Macht euch also keine Sorgen und fragt nicht: Was sollen wir essen? Was sollen wir trinken? Was sollen wir anziehen?

Denn um all das geht es den Heiden. Euer himmlischer Vater weiß, dass ihr das alles braucht.

Euch aber muss es zuerst um sein Reich und um seine Gerechtigkeit gehen; dann wird euch alles andere dazugegeben.

Sorgt euch also nicht um morgen; denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat genug eigene Plage.
Gemeindereise 2018  zum Bereich


Gemeindefahrt der Pfarrgruppe Steinheim 2018
ins Heilige Land und nach Jordanien


Die Pfarrgruppe Steinheim lädt alle Interessierten zu einer 12 tägigen Pilgerfahrt zu den Heiligen Stätten und Sehenswürdigkeiten in Israel und Jordanien in der Fastenzeit vom 05. März bis zum 16. März 2018 ganz herzlich ein.

Als Reiseveranstalter haben wir uns für TOBIT-Reisen entschieden, die als Israelpezialisten bekannt sind.

Mit TOBIT haben wir einen interessanten, vielfältigen und mit Sehenswürdigkeiten gut gefüllten Reiseverlauf zusammengestellt, der uns in Israel u.a. an die bekannten Orte Nazareth, Akko, See Genezareth, Kafarnaum, Magdala, Jordan-Quellen, Cäsarea Philippi, Aqaba, Rotes Meer, Aravba-Senke, Negev-Wüste, Felsenfestung Massada, Totes Meer, Taufstelle Jesu am Jordan, wichtige Orte in und um Jerusalem, nach En Kerem (Geburtsort Johannes des Täufers), Bethlehem, Latrun/Abu Gosh (Emmaus) führt. Als zusätzliche Highlights besuchen wir in Jordanien den Berg Nebo, Madaba, die Felsenstadt Petra, Jeepfahrt durch den Wadi Rum.

Weitere Infos erhalten Sie durch die in den jeweiligen Gotteshäusern aushängenden Plakate und Flyer sowie Anmeldeformulare in den Schriftenständen, in den Pfarrämtern sowie bei Roland Viet, Tel. 06181-61946. Den detailierten Reiseablauf finden Sie hier.

Damit Sie sich einen Überblick über die Fahrt und die damit verbundenen Leistungen machen können, laden wir alle Interessierten ganz herzlich zu einem Informationsabend am Dienstag, 14. März 2017 um 20:00 Uhr in das Kardinal-Volk-Haus, Albanusstr. 8, 63456 Hanau-Steinheim ein.


Im Auftrag der Steinheimer Pfarrgemeinderäte
Roland Viet
Große Messdienerfahrt nach München  zum Bereich

In diesem Jahr ist es wieder einmal soweit und die Messdiener werden für ein paar Tage gemeinsam unterwegs sein. Da seit unserer letzten großen Messdienerfahrt eine Romwallfahrt, der Weltjugendtag sowie mehrere Tagesausflüge stattgefunden haben, möchten wir in diesem Jahr wieder eine Mehrtagesfahrt unternehmen. Unser Ziel ist München. Da wir gerne vier Tage unterwegs sein wollen, werden wir direkt zu Beginn der hessischen Osterferien, vom 02. bis 05. April 2017 unterwegs sein. Rechtzeitig zum Beginn der Karwoche, mit genügend Zeit zur Akklamation, sind dann wieder alle für die Kar- und Ostertage zurück. Gerüstet mit vielen tollen Erfahrungen und Erlebnissen können wir dann alle zusammen Ostern feiern.

Da unser Fahrtziel etwas weiter weg ist, werden wir die Fahrt erstmalig mit dem ICE antreten. Dies wird sicherlich eine ebenso spannende Erfahrung, wie unser Aufenthalt in München. Was wir vor Ort geplant haben, ist noch als „Überraschung“ eingestuft worden. Zu gegebener Zeit werden wir aber darüber berichten. Ein Bisschen können wir aber verraten: Es wird bunt, erlebnisreich, interessant, vielfältig und abenteuerlich werden!

Die Fahrt gilt für alle Messdienerinnen und Messdiener. Die Anmeldungen für die Fahrt findet sich hier.

Der Anmeldeschluss für unsere große Messdienerfahrt ist der 26. Februar 2017. Wir freuen uns auf eine hoffentlich große Gruppe an Teilnehmerinnen und Teilnehmern und schon heute auf eine tolle Fahrt!

Die Messdiener



Zur Anmeldung für unsere Messdienerfahrt nach München
Neuerungen aus dem Liturgieausschuss  zum Bereich

Der Liturgieausschuss der beiden Steinheimer Pfarrgemeinden hat sich dafür ausgesprochen, einige Neuerungen einzuführen.

Nach Diskussion in den Steinheimer Pfarrgemeinderäten wurden diese Vorschläge positiv bewertet und zur Umsetzung beschlossen. Diese Neuerungen sind nicht zu unserem Nachteil, sondern vielmehr eine Chance für unser weiteres gemeinsames Miteinander.

Beten kann man zwar alleine, aber wenn man es zusammen macht, ist es viel schöner. Unter diesem Gesichtspunkt feiern wir in diesem Jahr ein gemeinsames Großes Gebet in Steinheim.

Am 3. Fastensonntag, dem 19. März 2017, werden wir in der St. Nikolaus Kirche nach einem gemeinsamen Hochamt die Betstunden eröffnen, welche dann durch Gruppen der Pfarreien gestaltet werden. Alle Betstunden sind vollkommen offene Angebote. Um 17:00 Uhr findet dann die gemeinsame Abschlussvesper mit eucharistischem Segen statt. Im nächsten Jahr ist dann, zum gleichen Fastensonntag, das Große Gebet in St. Johann Baptist geplant.

Da Ostern nicht mehr in allzu weiter Ferne liegt, wurde auch viel über den ökumenischen Ostergang am Morgen des Ostermontags diskutiert. Hier wird seit vielen Jahren ab 08:00 Uhr eine Prozession von einem Friedhof zum anderen gehalten. Hierbei werden spezielle Osterkerzen in die Friedhofskapellen übertragen. Unterwegs, wie die Jünger Jesu nach Emmaus, werden auch hier Texte gelesen und Lieder gesungen.

Da es hier für viele Beteiligte zeitlich sehr knapp war, um zum anschließenden Gottesdienst zu gehen, wurde eine Entzerrung beschlossen: wir werden ein gemeinsames Hochamt am Ostermontag feiern. Dort, wo die späte Gottesdienstzeit ist, feiern wir um 10.00 Uhr Gottesdienst, in diesem Jahr also in St. Nikolaus, nächstes Jahr in der Marienkirche.

Bitte beachten Sie diese Änderungen, welche auch nochmals zur jeweiligen Zeit veröffentlicht werden.


Giuseppe Abrami
Vorsitzender Pfarrgemeinderat St. Nikolaus
Christa Grünbecken
Vorsitzende Pfarrgemeinderat St. Johann Baptist


www.stnikolaus-steinheim.de © 2003 - 2017 by Giuseppe Abrami