Willkommen auf www.stnikolaus-steinheim.de

Das Online-Portal der Pfarrgemeinde St. Nikolaus in Hanau-Steinheim.

Wir freuen uns, Sie auf unserer Seite begrüßen zu dürfen.

 

Auf unserer Internetseite, auf der sich aktuell 29 Bereiche, darunter viele Gruppen und Einrichtungen, mit insgesamt 164 Galerien und zusammengenommen 7.493 Bildern präsentieren, möchten wir Sie über unsere Pfarrei und unsere Veranstaltungen informieren.

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude auf unserer Internetseite!

 
Aktuelle InformationenAktuelle Termine
Evangelium vom 29. Sonntag im Jahreskreis  zum Bereich

Steven Barth liest das Sonntagsevangelium
Der Menschensohn ist gekommen, um sein Leben hinzugeben als Lösegeld für viele

+ Aus dem heiligen Evangelium nach Markus (Mk 10, 35-45)

In jener Zeit traten Jakobus und Johannes, die Söhne des Zebedäus, zu ihm und sagten: Meister, wir möchten, dass du uns eine Bitte erfüllst.

Er antwortete: Was soll ich für euch tun?

Sie sagten zu ihm: Lass in deinem Reich einen von uns rechts und den andern links neben dir sitzen.

Jesus erwiderte: Ihr wisst nicht, um was ihr bittet. Könnt ihr den Kelch trinken, den ich trinke, oder die Taufe auf euch nehmen, mit der ich getauft werde?

Sie antworteten: Wir können es. Da sagte Jesus zu ihnen: Ihr werdet den Kelch trinken, den ich trinke, und die Taufe empfangen, mit der ich getauft werde.

Doch den Platz zu meiner Rechten und zu meiner Linken habe nicht ich zu vergeben; dort werden die sitzen, für die diese Plätze bestimmt sind.

Als die zehn anderen Jünger das hörten, wurden sie sehr ärgerlich über Jakobus und Johannes.

Da rief Jesus sie zu sich und sagte: Ihr wisst, dass die, die als Herrscher gelten, ihre Völker unterdrücken und die Mächtigen ihre Macht über die Menschen missbrauchen.

Bei euch aber soll es nicht so sein, sondern wer bei euch groß sein will, der soll euer Diener sein, und wer bei euch der Erste sein will, soll der Sklave aller sein.

Denn auch der Menschensohn ist nicht gekommen, um sich dienen zu lassen, sondern um zu dienen und sein Leben hinzugeben als Lösegeld für viele.
Ausschuss für neue Ideen  zum Bereich

Der Ausschuss "neue Ideen" trifft sich am Mittwoch, 24.10.2018 um 20:00 Uhr im Pfarrhaus St. Nikolaus. Unser Thema werden die nächsten Schritte im Projekt "Modernisierung St. Nikolaus Kirche" sein. Das Treffen ist öffentlich und alle Interessierte sind herzlich willkommen.

Giuseppe Abrami
Vorsitzender des Pfarrgemeinderates
Edelflohmarkt in St. Johann Baptist

Nachtwallfahrt im Dekanat Seligenstadt  zum Bereich

"Suche den Frieden und jage ihm nach": unter diesem Motto steht die diesjährige Nachtwallfahrt des BDKJ / Runden Tisch Seligenstadt am Freitag, 26.10.2018. Sie knüpft ganz bewusst an die diesjährige internationale Romwallfahrt an und lädt die Ministranten besonders herzlich ein, dabei zu sein! Sie richtet sich auch an die Firmlinge, interessierte Jugendliche, aber auch Erwachsene! Startpunkte sind um 19.30 Uhr vor St. Gabriel, Hainstadt und vor St. Margareta, Froschhausen. Die Schlussandacht findet gegen 21.30 Uhr auf der Liebfrauenheide statt.

Iris Reis
Dekanatsjugendreferentin
Gräbersegnungen in der Pfarrgruppe  zum Bereich

Bitte beachten Sie diesjährigen Gräbersegnungen in der Pfarrgruppe. Vor den Gräbersegnungen gibt es eine Andacht in der jeweiligen Friedhofskapelle. Diese finden statt:
  • Donnerstag, 01.11.2018 um 15:00 Uhr, Friedhof Steinheim Süd
  • Freitag, 02.11.2018 um 15:00 Uhr, Friedhof Steinheim Nord
  • Sonntag, 04.11.2018 um 14:00 Uhr Friedhof Klein-Auheim

Sabine Büschel
St. Martin in in der Pfarrgruppe  zum Bereich

Am Montag, 12.11.2018 feiern wir in unseren Gemeinden St. Martin. Die Kindergartenkinder werden in einem Spiel eine Geschichte aus dem Leben der Hl. Martin nachspielen: Martin war Soldat, seine Uniform hatte er vom Kaiser, sie gehörte also nicht ihm. Und doch hat er "seinen" Mantel mit einem Bedürftigen geteilt und damit in Kauf genommen für diese Tat bestraft zu werden, da er das Eigentum des Kaiser beschädigt hat. Würden wir auch so handeln? Wie das Licht der Laternen oder des Martinsfeuers die dunkle Nacht erhellt, so hat Martin das Leben seiner Mitmenschen durch seine Liebe, seine Barmherzigkeit und seine Hilfsbereitschaft erleuchtet. Lasst uns ein bisschen werden wie der Hl. Martin.

St. Martin in der Kita St. Johann Baptist
Wir beginnen in der Marienkirche um 17.30 Uhr mit einer ökumenischen Feier. Kinder der Evangelischen Kindertagesstätte Steinheim und der Katholischen Kita St. Johann Baptist haben gemeinsam ein Martinsspiel vorbereitet. Anschließend ziehen wir in zwei getrennten Umzügen mit unseren Laternen zu den jeweiligen Kitas, um dort den Martinsabend ausklingen zu lassen. Alle sind herzlichst eingeladen, den Hl. Martin mit uns zu feiern!

St. Martin in St. Nikolaus
Wir treffen uns um 17.30 Uhr vor dem Außenaltar auf dem Wallfahrtsplatz an der St. Nikolaus Kirche (bei Regen in der Kirche). Kinder der Kindertagesstätte St. Nikolaus spielen ein Martinsspiel. Anschließend zieht der Laternenumzug rund um die St. Nikolaus Kirche. Zurück auf dem Wallfahrtsplatz haben Sie die Möglichkeit zu einem gemütlichen Beisammensein bei Essen und Trinken. Auch die beliebte Tombola für Martinsgänse wird wieder angeboten. Alle sind herzlich eingeladen, mit uns den Hl. Martin zu feiern!

Martina KreßJudith Weis
Aktualisierung der Helferlisten  zum Bereich

Schon heute möchten wir Sie auf unseren jährlichen Helferabend, das "Mitarbeiterfest", am Samstag, 08.12.2018 vor unserem Patronatsfest aufmerksam machen. Jedes Jahr dürfen wir alle Helferinnen und Helfer zu einem Dankeschönabend in unser Jugendheim einladen. Damit dies in diesem Jahr wieder gelingt, benötigen wir im Vorfeld Unterstützung von allen, die in irgendeiner Form für einen Bereich oder für eine Aktion verantwortlich sind. Bitte melden Sie zeitnah jegliche Veränderung in ihren Helferlisten. Wir melden uns in Kürze bei Ihnen mit den letztjährigen Helferlisten mit der Bitte um Aktualisierung. Danke für Ihre Unterstützung!

Sabine Büschel
Serie: Romwallfahrt 2018, Tag 3  zum Bereich

Am Montag, 30.07.2018 morgen trafen wir uns ausgeruht in der Lobby, um zum Petersdom aufzubrechen. Mit der Metro dort angekommen, bekamen wir eine Führung im Dom. Der Guide zählte mehrere Fakten über den Petersdom auf, unter anderem, dass alles bis auf die Deckenverzierungen aus Mosaik-Steinen besteht. Das hat uns sehr überrascht. Die Deckenverzierungen sind gegossen. Danach sind wir hinabgestiegen zu den Papstgräbern. Leider hatten wir keine Zeit, auf die Kuppel zu steigen. Als wir anschließend in den Lateran fuhren, befürchteten wir zuerst, dass wir die Basilika nicht betreten würden können, was sich jedoch als Irrtum herausstellte. Dadurch gelangten wir an einen einmaligen Ort, der uns einen ebenso schönen Anblick bot. Ebenso besuchten wir das Baptisterium, das älteste Taufbecken, und San Leone Magno, die ehemalige Titelkirche von Kardinal Lehmann. Dort feierten wir mit den Mainzer Ministranten eine Abendandacht. Nach dieser aßen wir alle leckeres Eis, welches vom Bischof und Weihbischof spendiert wurde. Alles in allem war dies ein toller Tag mit vielen spirituellen Höhepunkten.

Lucas UllrichJakob Köllner
Bubenzeltlager lädt ein zum Kuchenverkauf

Seit über 52 Jahren veranstalten wir ein Bubenzeltlager in den ersten beiden Wochen der Sommerferien. Auch im nächsten Jahr möchten wir mit vielen Teilnehmern unterwegs sein. Gerne können Sie uns dabei helfen, indem Sie unseren Kuchenverkauf am Sonntag, 04.11.2018 nach dem Hochamt um 10:30 Uhr vor der St. Nikolaus Kirche unterstützen. Genießen Sie in netter Runde selbstgebackenen Kuchen. Wir informieren gerne über unser Zeltlager und freuen uns auf Ihren Besuch!

Thomas Steigerwald


www.stnikolaus-steinheim.de © 2003 - 2018 by Giuseppe Abrami