Galerie
 
Messdienergemeinschaft St. Nikolaus - Messdienerfahrt nach Maria Martental
 
In der Karwoche 2010, vom 28.03. bis 31.03., fand unsere gemeinsame Messdienerfahrt, nur für die jüngeren Messdienerinnen und Messdiener unser beiden Pfarrgemeinden, nach Maria Martental, in der Eifel, statt. Bei teilweise verregnetem Wetter hatten wir doch viel Freude und das kindgerechte Programm machte allen viel Spaß!
 


Am Palmsonntag, den 28.03.2010 machten wir uns auf den Weg in die Eifel, nach Maria Martental.
 

In Maria Martental...



... im Jugendhof des Klosters...
 

... waren wir untergebracht.



 

Das Kloster befindet sich in einer schönen Lage und das Wetter spielte hin und wieder während unserer Fahrt auch mit



In Maria Martental und rundherum erlebten wir viele Dinge, die uns sehr viel Spaß machten, uns aber auch enger zusammenrücken ließen.
 

Ob beim gemeinsamen Abtrocknen...



 

... oder beim Gebet im Meditationsraum des Jugendhauses.



 

Die Fahrt war von gemeinschaftlichen Aktionen und Themen sehr geprägt gewesen.



Der Jugendhof besitzt eine eigene Spielscheune.
 




Hier konnte man sich gehörig austoben!
 




Am ersten Abend kamen wir im großen Gruppenraum zusammen, um diesen mit gemeinsamen Spielen in der Gruppe zu verbringen.
 

Danach gings ins Bett; der nächste Tag sollte anstrengend werden



Am nächsten Morgen...
 

... brachen wir nach dem Frühstück...



... zu einer Wanderung runter zur Wallfahrtskirche auf.
 




 




Dort angekommen erklärte Pfarrer Suerbaum etwas zur Wallfahrtskirche und deren Geschichte.
 

Anschließend entzündeten wir gemeinsam eine Kerze in der eigenen Kerzenkapelle der Kirche. Danach konnten wir uns die eigentliche Wallfahrtskirche von innen ansehen.



Nach unserer Besichtigung der Wallfahrtskirche wanderten wir weiter auf dem Schieferweg, der hinter der Kirche entlangführte.
 

Unterwegs konnten wir einige Brücken bauen...



 




... und hörten Geschichten aus der Bibel.
 




 

Unterwegs...



... kamen wir an einigen Hindernissen, die es zu überwinden gab, vorbei.
 

Manche Hindernisse waren auch etwas größer, so dass wir umkehren mussten. Die Wanderung war sehr spannend und schön für alle.



Der spätere Nachmittag war mit einer Haus-Rallye gefüllt, in der die Kinder an verschiedenen Stationen Rätsel lösen mussten, um am Ende die Rallye erfolgreich beenden zu können.
 

Im Anschluss daran machte uns Pfarrer Suerbaum mit eutonischen Übungen vertraut.



Nach dem Abendessen...
 

... und ein paar Runden Knobel-Spielen...



... wurde unser Mini-Kino eröffnet
 

Nach unserem Kino-Abend ging es dann für alle ins Bett, denn der nächste Tag wurde schon von allen mit Spannung erwartet.



Am nächsten Tag hieß es nach dem Frühstück: Auf zum Moselbad in Cochem, einem Erlebnis-Schwimmbad.
 

Der Besuch des Schwimmbads hat allen sehr viel Spaß gemacht.



Danach besuchten wir noch die Cochemer Innenstadt...
 




 

... und aßen dort, bei etwas besserem Wetter, ein leckeres Eis.



 

Zurück zum Kloster...



Eine weitere eutonische Übung, die uns unseren eigenen Körper ganz bewusst spüren ließ, folgte einige Zeit später. Anschließend machten wir gemeinsam eine Traumreise.
 

Im Meditationsraum heißt es Schuhe aus und danach wieder an



Nach dem Abendessen gestalten wir unseren letzten Abend im Kloster Martental als Bunten Abend.
 

Der bunte Abend wurde von allen mitgestaltet. Nach dem bunten Abend als Abschluss der Fahrt gingen wir alle in unsere Zimmer für die Nachtruhe.



Am nächsten Tag räumten wir nach dem Frühstück noch alles auf...
 

... um den Jugendhof in einem einwandfreien Zustand zu hinterlassen.



Nach dem alles geschafft war, traten wir gemeinsam die Heimreise nach Steinheim an.
 

Zu guter letzt: Unser Gruppenfoto in der Cochemer Innenstadt.
Wir konnten vier schöne Tage in Maria Martental verbringen und hatten alle sehr viel Spaß bei unseren gemeinsamen Unternehmungen und Aktionen.
Wir freuen uns schon sehr auf die nächste gemeinsame Fahrt und möchten an dieser Stelle unserem Pfarrer, Werner Suerbaum, einen herzlichen Dank für die gute inhaltliche Vorbereitung sagen!



www.stnikolaus-steinheim.de © 2003 - 2017 by Giuseppe Abrami