Galerie
 
Messdienergemeinschaft St. Nikolaus - Fronleichnam am 03.06.2010
 
Am Donnerstag, den 03. Juni 2010, konnten wir bei herrlichem Wetter das Hochfest des Leibes und Blutes Christi, Fronleichnam, feiern. Der Festgottesdienst am Außenaltar und die anschließende Prozession wurde vom KMV Excelsa musikalisch mitgestaltet.
 


Am Donnerstag, den 3. Juni 2010 konnten wir das Hochfest Fronleichnam feiern.
 

Wie an Fronleichnam üblich, wurde auch in diesem Jahr wieder schöne Blumenteppiche gelegt. Hier sieht man den Blumenteppich auf dem Wallfahrtsplatz St.Nikolaus.



Nachdem sich die Messdiener aufgestellt...
 

... und alle Gläubigen auf dem Wallfahrtsplatz versammelt waren...



 

... konnte unser Festgottesdienst beginnen.



 




Eröffnende Altarinzens durch Pfarrer Suerbaum.
 

Blicke über den Wallfahrtsplatz.



 

Zum Tagesgebet.



 

Zur Lesung.



 

Der Festgottesdinst war gut besucht, wie man auf den Bildern gut erkennen kann.



Verkündigung des Evangeliums durch Diakon Schnell.
 

Nach dem Evangelium folgten...



... die Fürbitten...
 

... und anschließend die Gabenbereitung.



Inzens zur Gabenbereitung.
 

Gabengebet mit anschließender Präfation.



 

Nach dem Sanctus stellten sich die Messdiener mit den Flambeaux um dem Altar auf.



Nach der Wandlung und dem Vater Unser, folgte der Friedensgruß.
 




Der KMV Excelsa begleitete uns musikalisch im Verlauf des gesamten Gottesdienstes und der Prozession.
 

Nach der Kommunion und dem Dank wurde das Allerheiligste in der Monstranz ausgesetzt.



 




 

Nach dem ersten eucharistischen Segen mit der Monstranz...



... machten wir uns auf...
 

... zur Fronleichnams-Prozession.



 

Der KVM Excelsa begleitete uns auch zur Prozession musikalisch.



Mit den Messdienern vorneweg...
 

... unmittelbar dahinter die Monstranz unter dem Himmel...



 

... kamen wir der ersten Station auf dem Weg bis hin zur Marienkirche immer näher.



 




An der Kulturhalle, unserer ersten Station auf dem Weg, wurde auch ein Blumenteppich gelegt...
 




... sowie ein Altar aufgebaut.
 




 




An der Kulturhalle angekommen...
 




 




... hörten wir einen Teil der Heiligen Schrift und zogen...
 

... nach dem Segen...



... weiter, dem Prozessionsweg folgend, zur zweiten Station auf unserem Weg.
 




 

Hier ein Blick auf die Ministration sowie die Kommunionkinder.



 




 




 

An der zweiten Station, am Platz des Friedens in der Steinheimer Altstadt angekommen...



 




 




 




 




... hörten wir erneut einen Teil aus dem Evangelium und setzten unseren Weg...
 




 

... nach dem Segen...



... weiter fort.
 




 




Durch die Altstadt hindurch...
 




... und durch die Steinheimer Vorstadt...
 




... erreichten wir...
 

... die letzte Fronleichnams-Station, die Marienkirche.



 

Einzug auf dem Vorplatz der Marienkirche.



 

Inzens des Allerheiligsten.



Auch hier hörten wir wieder Texte aus der Heiligen Schrift.
 




Dankesworte von Pfarrer Werner Suerbaum an alle Helferinnen und Helfer in der Vorbereitung und in der Durchführung des Festgottesdienstes.
 

Feierlicher Abschlusssegen...



... mit anschließendem Einzug in die Marienkirche.
 




 

Das Allerheiligste wird im Tabernakel redeponiert.



Einige Gläubige gingen dieses Jahr erstmalig mit in die Marienkirche, um der Wiedereinsetzung des Allerheiligsten beizuwohnen.
 

Nach einem schönen Gottesdienst mit anschließender Prozession bei perfektem Wetter dürfen auch wir an dieser Stelle Danke sagen.
Danke allen, die im Vorfeld den Wallfahrtsplatz in St.Nikolaus so schön hergerichtet haben, allen, die die Blumenteppiche gelegt und die Altäre gestaltet haben, natürlich allen Messdienerinnen und Messdienern und vor allem allen Gläubigen, die mit uns mitgegangen sind und so ihren Glauben für alle sichtbar gezeigt haben.



www.stnikolaus-steinheim.de © 2003 - 2017 by Giuseppe Abrami