Galerie
 
Messdienergemeinschaft St. Nikolaus - Fronleichnam am 22. Mai 2008
 
Schöne Bilder von unserem Gottesdienst zum Hochfest Froneichnam, am Donnerstag, den 22. Mai 2008. Wir feierten das Hochamt am Außenaltar auf dem Wallfahrtsplatz St.Nikolaus, gemeinsam für beide Pfarrgemeinden. Im Anschluss an das Hochamt fand unsere Fronleichnamsprozession durch Steinheims Straßen statt. Die Prozession führte, an Sakramentsaltären vorbei, von unserer St.Nikolaus-Kirche bis hin zur Marienkirche.
 


Wir feiern den Gottesdienst zum Hochfest Fronleichnam auf dem Wallfahrtsplatz St.Nikolaus.
 

Vor unserem Außenaltar wurde ein schöner Blumenteppich gelegt. Das Thema aller Blumenteppiche lautet: der Weg.



 

Der Gottesdienst war sehr gut besucht. Obwohl es nicht so sonnig wie die letzten Jahre war, konnten wir trotzdem einen schönen Gottesdienst feiern und bei etwas milderen Temperaturen war dieser auch sehr schön.



Dann konnte der Gottesdienst beginnen: Natürlich mit dem Einzug der Messdiener, unserem Diakon sowie unserem Pfarrer auf den Wallfahrtsplatz.
 




Nach dem Einzug wurde der Altar inzensiert.
 




 




Auch viele Bewohnerinnen und Bewohner des Pflegezentrums Mainterasse nahmen am Hochamt teil.
 




Panorama
 




 




 

Bevor wir jedoch zu unserer Prozession aufbrachen, wurde unser Zivildienstleistender Dennis Scholz (3. v.l.) verabschiedet.



 

Nach der Aussetzung führen die Kinder einen Tanz vor dem ausgesetzten Allerheiligsten auf.



 




Nach dem Segen...
 

... stellten wir uns zur Prozession auf.



 

Die Prozession zieht Richtung Marienkirche.



An der Kulturhalle machen wir am ersten Sakramentsaltar halt. Auch hier ist wieder ein schöner Blumenteppich gelegt worden. Auch ist das Thema hier: der Weg.
 




Die Prozession erreicht die Kulturhalle.
 




 

Der Pfarrer trägt die Monstranz über den Blumenteppich hinweg bis hin zum Altar.



Wir hören eine Lesung und halten Fürbitten.
 




 




Nach dem Segen...
 

... setzen wir unseren Weg fort.



 




 

Während der Prozession wird das Allerheiligste inzensiert.



Wir erreichen den zweiten Sakramentsaltar in der Altstadt auf dem Platz des Friedens.
 




 




 

Auch hier hörten wir eine Lesung trugen Fürbitten vor.



Anschließend machten wir uns auf den Weg zum letzten Abschnitt der Prozession.
 

Durch die Steinheimer Vorstadt.



 




 




 

Bis hin zum letzten Sakramentsaltar an der Marienkirche.



 




 




 




 




 




 

Nach dem abschließenden sakramentalem Segen...



 




... zogen die Ministranten mit Pfarrer Suerbaum und Diakon Schnell in die Marienkirche, um das Allerheiligste wieder im Tabernakel zu redeponieren.
 


www.stnikolaus-steinheim.de © 2003 - 2017 by Giuseppe Abrami