Galerie
 
Sommerfest - Sommerfest 2014
 
Vom 5. bis 7. Juli 2014 feierten wir bei fast ausnahmslos bestem Wetter unser Sommerfest auf dem Wallfahrtsplatz vor der Nikolauskirche. Nur Gewitter, Sturm und Regen am Sonntagabend konnten das Fest leeren - aber sehen Sie selbst in unserer Galerie!
 


Am Samstagnachmittag begann das diesjährige Pfarrfest - und gleich auch der Losverkauf für die Tombola am Sonntag.
 

Als sich die Dunkelheit herabsenkt,...



...und die Festbeleuchtung angeht,...
 

...lohnte sich ein stimmungsvoller Besuch in der Nikolauskirche.



 




Vom Festlärm entfernt, konnte man hier zur Ruhe kommen.
 

Am Sonntag versammelte sich das Volk...



...und der Einzug zur Messe konnte beginnen.
 




In ökumenischer Verbundenheit spielte auch heute wieder der evangelische Posaunenchor.
 




Pfr. Schneider aus Klein-Auheim stand der Feier vor.
 

Diakon Schnell verkündet das Evangelium.



Die Predigt hält Pfr. Schneider im Angesicht der Gottesdienstbesucher.
 

Bei der Kommunionspendung.



Pfr. Schneider spendet den Segen.
 

Nach dem Auszug am Ende der Messe...



...ging der Festbetrieb weiter - hier am Bücherflohmarkt des Fördervereins unserer Gemeinde.
 

Oder an der Futterkrippe - gleich ist Mittag.



 




Auch die Getränkestände sind in Arbeit.
 

Der Posaunenchor spielt auch zum Mittagessen.



Die Lieblingsbeschäftigung der Kleinen: Flaschen sammeln und Geld verdienen.
 

Ihre zweite Lieblingsbeschäftigung: Das verdiente Geld am Süßigkeitenstand ausgeben ("Wieviel bekomm ich dafür???").



Vollbesetzte Parkplätze.
 




Auch zur Kaffeezeit herrscht auf dem Platz noch volles Haus.
 

Für die Kinder gab es eine Spielstraße.



Mit Button-Maschine,...
 

...Mal-Tischen,...



...Bobbycar...
 

...und anderem zum Entdecken.



An der Kaffee-und-Kuchen-Theke herrscht jetzt Hochkonjunktur.
 




An den Getränkeständen dafür Flaute.
 

Die musikalische Untermalung der Kaffeezeit übernahm der Steinheimer Barde Klaus Schmitt.



Unser Pfarrer Werner Suerbaum mischt sich unter´s Volk.
 




Jährliches Highlight für die Kinder (gleich nach ihrem Kindergartenfest am Samstag vorher): Die Kutschfahrten.
 




Noch sind Plätze frei.
 




 

Später wird die Schlange immer länger.



Derweil singt unser Barde weiter von und aus dem Leben.
 

Auch die Presse ist vertreten und bekommt fachmännische Informationen.



Gegen Abend muss der Getränkestand wieder gut bestückt sein.
 

Denn bei der Tombola geht es gleich heiß her.



 

Frau Kientopf wird für Ihren jahre- und jahrzehntelangen Einsatz an der Futterkrippe geehrt.



Danach darf sie als Glücksfee die Lose ziehen.
 

Die ersten Gewinne gehen an ihren Besitzer.



 




Gespannte Stille.
 




Viele nützliche Gewinne treffen die richtigen Leute - für den jungen Mann von Welt gibt es einen elektrischen Rasierapperat
 




Noch bei Anbruch der Dunkelheit...
 

...geht die Ziehung weiter.



 

Nun wurde es noch einmal musikalisch.



Nur echt mit Alphorn
 

Mit Sturm, Regen und Gewitter fand der Abend ein jähes Ende.



Die Zelte wurden schnell zusammengepackt...
 




...und verstaut.

Doch beim Frühschoppen am Pfarrfestmontag erinnerte nichts mehr an den Abbruch.
Allen Helferinnen und Helfern ein herzliches für den Einsatz an diesen drei Tagen!
 


www.stnikolaus-steinheim.de © 2003 - 2018 by Giuseppe Abrami