Galerie
 
Unsere Gemeindereferentin - Jugendkreuzweg 2016
 
Am Karfreitag, 25. März 2016, fand der Ökumenische Kreuzweg der Jugend statt der von der Marienkirche über die sieben Fußfalltafeln zur Nikolauskirche führte. Auch in diesem Jahr nahm wieder eine größere Zahl Gläubiger aller Altersstufen teil.
Der Kreuzweg stand unter der doppelten Frage "Wo bist du?" - Wo bist du, Gott, bei all dem Leid in der Welt? Und: Wo bist du, Mensch, wo ist dein Platz in dieser Welt?
 


Nach der Eröffnung des Kreuzwegs in der Marienkirche zogen die Gläubigen zu den einzelnen Stationen.
 

Auch das Gehen des Weges zwischen den Stationen ist wichtig - immerhin nennt sich diese Andachtsform KreuzWEG!



Beim Innehalten an den einzelnen Stationen hörten die Gläubigen Impulse zu der Frage "Wo bist du?" - Wo ist Gott bei all dem Leid in der Welt? Und: Wo steht der einzelne Mensch in dieser Welt?
 

Zwischen jeder Station wurde das Kreuz voran getragen als Zeichen dafür, dass der Kreuzweg ein Weg mit dem Kreuz ist.



Mittlerweile war es so dunkel geworden, dass die Texte nicht mehr erkennbar waren. Mit Handy-Lampen geht es einfacher.
 

Nach der 7. Station...



...zogen die Gläubigen zum Abschluss in die Nikolauskirche.
 

Hier fand auch eine Kreuzverehrung statt,...



...während der das große Altarkreuz enthüllt wurde,...
 

...das seit Beginn der Fastenzeit der den Blicken entzogen war.



Am Karfreitag erstrahlt der "Baum des Lebens" in neuem Glanz.
 

Als Zeichen der Verehrung wurden diesmal Knicklichter an einem Maschendrahtzaun befestigt.


www.stnikolaus-steinheim.de © 2003 - 2017 by Giuseppe Abrami