Israelreise 2018 ins Heilige Land und Jordanien

 



Gemeindefahrt der Pfarrgruppe Steinheim 2018
ins Heilige Land und nach Jordanien


Die Pfarrgruppe Steinheim lädt alle Interessierten zu einer 12 tägigen Pilgerfahrt zu den Heiligen Stätten und Sehenswürdigkeiten in Israel und Jordanien in der Fastenzeit vom 05. März bis zum 16. März 2018 ganz herzlich ein.

Als Reiseveranstalter haben wir uns für TOBIT-Reisen entschieden, die als Israelpezialisten bekannt sind.
Mit TOBIT haben wir einen interessanten, vielfältigen und mit Sehenswürdigkeiten gut gefüllten Reiseverlauf zusammengestellt, der uns in Israel u.a. an die bekannten Orte Nazareth, Akko, See Genezareth, Kafarnaum, Magdala, Jordan-Quellen, Cäsarea Philippi, Aqaba, Rotes Meer, Aravba-Senke, Negev-Wüste, Felsenfestung Massada, Totes Meer, Taufstelle Jesu am Jordan, wichtige Orte in und um Jerusalem, nach En Kerem (Geburtsort Johannes des Täufers), Bethlehem, Latrun/Abu Gosh (Emmaus) führt. Als zusätzliche Highlights besuchen wir in Jordanien den Berg Nebo, Madaba, die Felsenstadt Petra, Jeepfahrt durch den Wadi Rum.

Weitere Infos erhalten Sie durch die in den jeweiligen Gotteshäusern aushängenden Plakate und Flyer sowie Anmeldeformulare in den Schriftenständen, in den Pfarrämtern sowie bei Roland Viet, Tel. 06181-61946. Den detailierten Reiseablauf finden Sie hier.

Damit Sie sich einen Überblick über die Fahrt und die damit verbundenen Leistungen machen können, laden wir alle Interessierten ganz herzlich zu einem Informationsabend am Dienstag, 14. März 2017 um 20:00 Uhr in das Kardinal-Volk-Haus, Albanusstr. 8, 63456 Hanau-Steinheim ein.


 
Kontaktpersonen
  Roland Viet
(06181) 6 19 46



Aktuelles
  Einladung für alle Interessierten zum Bilder-Reisebericht über die Gemeindefahrt ins Heilige Land
 

Auf den Spuren Jesus im Heiligen Land - eine friedliche Reise in eine angespannte Region


Nachdem im März diesen Jahres 49 Mitglieder der Pfarrgruppe Steinheim, der beiden katholischen Gemeinden St. Johann und St. Nikolaus, aber auch aus Klein-Auheim, Hainburg und darüber hinaus 12 Tage "Auf den Spuren Jesu" unterwegs waren und an kirchenhistorisch bedeutenden Stätten Gottesdienst hielten, laden die Organisatoren der Gemeindefahrt, Pfarrer Lukasz Szafera und Roland Viet, für Sonntag, den 22.07.2018 um 14:00 Uhr alle Interessierten ganz herzlich für den großen Saal des Kardinal-Volk-Hauses in Steinheim ein.

Mit Bildern berichten sie über die besuchten Stätten im kurzen Leben von Jesus Christus, in Israel, Palästina und Jordanien. So zum Beispiel Nazareth, See Genezareth, die Jordan-Quellen nahe der syrischen Grenze, Jericho, Jerusalem mit Ölberg, Gethsemane, die berühmte Grabes- und Auferstehungskirche, Zionsberg mit Abendmahlsaal. Weitere Besuche der Reisegruppe waren die Dormitio-Abtei auf dem Zionsberg, der Tempelberg mit Klagemauer, sowie dem Israel-Museum mit den Schriftrollen vom Toten Meer. Besonders ergreifend war der Besuch der Holocaust Gedenkstätte »Yad Vashem«. Neben den allseits bekannten Stätten in Jerusalem besuchten die Reisegruppe auch En Kerem, den Geburtsort unseres Pfarrpatrons Johannes des Täufers sowie den Emmaus-Ort Abu Gosh. Der Besuch der Felsenstadt Petra und des Moses-Berges Nebo in Jordanien, eine Fahrt im Jeep durch die Wüste Wadi Rum sowie ein Bad im Toten Meer und die Auffahrt zur Felsenfestung Massada rundeten das christlich geprägte Programm ab.

Neben der Geburtskirche mit Grotte in Bethlehem, war das Caritas Baby Hospital in der von den Palästinensern verwalteten Stadt gleichfalls ein wichtiger Teil der Reise.

Pfarrer Lukasz Szafera und Roland Viet erarbeiten zurzeit für alle Interessierten aus den Pfarrgemeinden den Inhalt für diesen Info-Nachmittag mit Berichten und Bildern zu dieser inhalts- und ereignisreichen Gemeindefahrt, zu der schon jetzt ganz herzlich eingeladen wird.

Roland Viet
 
 
Verantwortlich für den Inhalt
Roland Viet
 
 
www.stnikolaus-steinheim.de © 2003 - 2018 by Giuseppe Abrami