Gästebuch
Gefällt Ihnen unsere Internetseite? Haben Sie Anregungen? Dann schreiben Sie einen Eintrag in unser Gästebuch, wir freuen uns über Ihre Rückmeldung.
(Da versucht wird unser Gästebuch mit unmengen an, automatisiertem erstellten, Spam-Beiträgen zu füllen, muss Ihr Eintrag leider erst von einem Moderator freigeschaltet werden. Erst dann wird dieser im Gästebuch zu sehen sein. Da wir alle das Opfer von Spaß-Nachrichten sind, bitten wir um Ihr Verständnis!)
 
Neuen Eintrag verfassen
 
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16
02.05.2016 von Bernd AullDanksagung
 Allen, die mir zu meinem kurzen Beitrag anläßlich der Amtseinführung unseres Pfarrers Lukasz Szafera so herzliche Glückwünsche aussprachen, sei hiermit mein tiefempfundener Dank übermittelt.
Zu weiterem Austausch steht jederzeit zur Verfügung Ihr/Euer Bernd Aull
26.04.2016 von Marlene u. Peter PietschDanke und tschüss!
 Liebe Gemeindemitglieder,
nach 38 Jahren Zugehörigkeit und Mitarbeit in St. Nikolaus sagen wir jetzt Tschüss und Auf Wiedersehen! Wir bedanken uns für die Freundschaften, Kontakte und Gespräche mit vielen von euch, die eine wesentliche Bereicherung unseres Steinheimer Lebens gewesen sind. Wir sind nun weitergezogen nach Leutkirch im Allgäu - von St. Nikolaus nach St. Martin. Wir wünschen allen Gemeindemitgliedern Gottes Segen und eine gute Zeit mit dem neuen Pfarrer.
Marlene u. Peter Pietsch
25.12.2015 von Pfarrer Lukasz Szafera Weihnachtswünsche
 Liebe Schwestern und Brüder,

Frohe Weihnachten und ein Gutes Neues Jahr 2016 wünsche ich recht herzlich. Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit in beiden Pfarreien und auf die gute Zusammenarbeit mit beiden Pfarrgemeinderäten.

Ihr Lukasz Szafera, Pfarrer
15.06.2015 von Grünbecken Christa
 Die neuen Bildergalerien verdienen ein großes Lob! Noch dazu sind sie als Bild-Geschichte dargestellt - so bekommt man wirklich einen guten Eindruck.
31.05.2015 von Susanne DolgenerViel zu früh gegangen
 

Wir wissen nichts von diesem Hingehn, das
nicht mit uns teilt. Wir haben keinen Grund,
Bewunderung und Liebe oder Hass
dem Tod zu zeigen, den ein Maskenmund

tragischer Klage wunderlich entstellt.
Noch ist die Welt voll Rollen, die wir spielen.
Solang wir sorgen, ob wir auch gefielen,
spielt auch der Tod, obwohl er nicht gefällt.

Doch als du gingst, da brach in diese Bühne
ein Streifen Wirklichkeit durch jenen Spalt
durch den du hingingst: Grün wirklicher Grüne,
wirklicher Sonnenschein, wirklicher Wald.

Wir spielen weiter. Bang und schwer Erlerntes
hersagend und Gebärden dann und wann
aufhebend; aber dein von uns entferntes,
aus unserm Stück entrücktes Dasein kann

uns manchmal überkommen, wie ein Wissen
von jener Wirklichkeit sich niedersenkend,
so daß wir eine Weile hingerissen
das Leben spielen, nicht an Beifall denkend.

Todes-Erfahrung - von Rainer Maria Rilke - 1907


Lieber Herr Pfarrer Suerbaum,
Sie sind uns viel zu früh vorausgegangen. Wir bleiben in der Wirklichkeit unserer Endlichkeit zurück.
Rest in Peace!
 
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16
 
 
www.stnikolaus-steinheim.de © 2003 - 2020 by Giuseppe Abrami